Eintritt / Wiedereintritt

Wieder eintreten in die Kirche - warum nicht?

"Ja, ich bin auch wieder eingetreten. Es tut nicht weh... Ich muss nicht an jedes Wunder glauben, sondern einfach nur, dass diese Geschichte eine wahre ist vom Grundsatz her."
Renate Schmidt, ehemalige Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Manchmal spielen finanzielle Aspekte eine Rolle, manchmal auch ein bewusstes Abgrenzen von familiären Gepflogenheiten, um nur zwei Motive von vielen zu nennen.

Wenn das Leben in eine andere Phase gerät, wird auch der Blick auf die Kirche nicht selten ein ganz anderer werden. So steigt die Zahl der Wiedereintritte seit einiger Zeit kontinuierlich.

Wer eintreten möchte, wendet sich an das für ihn zuständige Pfarramt. Der Pfarrer oder die Pfarrerin stehen gern für ein Gespräch zur Verfügung.
Ansonsten ist nur ein Formular auszufüllen, und der Wiedereingetretene erhält als Bestätigung eine Urkunde.

In die Evangelische Landeskirche in Württemberg kann man auch per Telefonanruf zurückkehren. Das Angebot wird rege genutzt. Wer in einer anderen Kirche getauft wurde und in die evangelische Kirche übertreten möchte, kann das ebenfalls per Anruf:
Telefon-Nummer 0800 8 138 138

Weiterführende Links:
Wiedereintreten - wie geht das? 
12 gute Gründe in der Kirche zu sein
Kircheneintritt