Angebote für Frauen und Männer

Bürgergemeinschaft Leonberg-Ramtel e.V.

Die Bürgergemeinschaft Leonberg-Ramtel lädt zusammen mit der Versöhnungskirche alle Bewohner des Ramtels einmal im Monat zu einem geselligen Stelldichein ein.

 

Hier können  Alt und  Jung

sich  ungezwungen unterhalten,

miteinander Handarbeit machen

bringen Sie bitte Ihre  Handarbeit mit),

spielen und  basteln (bringen Sie bitte Ihre  Bastelutensilien mit),

Gedanken und  Erfahrungen austauschen.

Hier können Sie Neuigkeiten erfahren,

interessante Menschen kennenlernen und

viel Anregungen für Ihren Alltag und  Ihre  Freizeit bekommen.

 

Wir laden Sie donnerstags um 15 Uhr ein. 

 

Die Termine für das 1. Halbjahr 2017 können Sie hier herunterladen: "Stelldichein-Nachmittage"

 

 

Kontaktdaten:
Martina Weise
1. Vorsitzende der Bürgergemeinschaft Leonberg-Ramtel
Mail: infodontospamme@gowaway.leoramtel.de
Telefon: 07152-47843

Frauenkaffee

Unser Frauenkaffee findet im Ramtelhof der Ramtelkirche, donnerstags um 14.30 Uhr statt.
Termine entnehmen Sie bitte der Rubrik "Aktuelles" oder den Veröffentlichungen in unseren Schaukästen sowie den "Kirchlichen Nachrichten der Leonberger Tageszeitung".
Es ist für Frauen zwischen 55 und 70 Jahren.

Das sind wir
Ein Mensch, der kommt am Donnerstag zum Ramtelhof - und dieser mag,der trifft dort häufig andre Leute, die er zu finden nicht bereute.Es gibt dort richtige Talente, Gewandte, Sportliche, Patente,Heinzelmännchen, Frohnaturen, Spezialisten für die Kuren,jeder trägt von sich was bei, dass es auch ersprießlich sei.

Unsere Themen

  • Gott und die Welt:
    Himmelfahrt und andere Wunder - Wie kann Gott das zulassen ? - Was weiß die Bibel vom Jenseits? - Impulse des Protestantismus
  • Kulturgeschichte und Lebensweisheit:
    Geistesgeschichtliche Wurzeln unserer Kultur Kunstgeschichtliche Aspekte - Weisheit im Märchen
  • Unsere Lebenswelt:
    Tierschutz und Bewahrung der Schöpfung - Krankheit als Sprache der Seele - Gesund und fit bleiben
  • Über den Kirchturm hinaus:
    Religiöser Fundamentalismus in den USA - Andere Religionen und Weltanschauungen - Östliches Gedankengut und europäische Geistestradition

Besuchen Sie uns, Sie dürfen kommen, wann immer Sie wollen.
Sie können das Programm hier herunterladen: 1. Halbjahr 2017, oder wir senden es Ihnen gerne zu.
Leitung: Frau Elfriede Retzbach, Tel.: 07152-42739
Weitere Ansprechpartnerin: Frau Julie Hafner, Tel.: 07152-332140

Frauentreffpunkt

Herzliche Einladung zu den Treffen des Frauentreffpunkts, jeweils um 15 Uhr im Haus der Begegnung:

  • Montag, 16.01.2017
  • Montag, 06.02.2017
  • Montag, 13.03.2017
  • Montag, 10.04.2017
  • Montag, 15.05.2017
  • Mittwoch, 21.06.2017, ca. 9.30 Uhr, Ganztägiger Ausflug
  • Montag, 17.07.2017, 18 Uhr, Sommerfest
  • Montag, 11.09.2017
  • Montag, 16.10.2017
  • Montag, 27.11.2017
  • Montag, 11.12.2017

Das Programm 2017 mit den Themen können Sie hier herunterladen: Frauentreffpunkt 2017

Gymnastikgruppen

In der Versöhnungskirche Ramtel werden von der Familienbildungsstätte Leonberg e.V. verschieden Gruppen angeboten. Nähere Informationen erhalten Sie bei der Familienbildungsstätte www.fbs-leonberg.de

Unterstützerkreis Ramtel

Wir sind eine Gruppe von Menschen, die rund um den Kirchturm zusammenkommen, aber ohne konfessionelle Bindung - eine Ansammlung unterschiedlich interessierter Menschen mit der Bereitschaft, sich für die Flüchtlinge in der Gemeinschaftsunterbringung in der Böblinger Straße 9 zu engagieren.

Zielgruppe:
Im Ramtel – Böblinger Straße 9 – besteht eine Gemeinschaftsunterkunft für 54 Personen, die v. a. in sog. sichere Herkunftsländer auf dem Westbalkan abgeschoben werden. Darunter sind einige kleine Kinder.
Aktivitäten im Aufbau:
Begleitung zu Freizeitaktivitäten
Betreute Spielzeiten für Kinder in der Gemeinschaftsunterkunft anbieten

Ansprechpartnerin:
Pfarrerin Elisabeth Nitschke
elisabeth.nitschkedontospamme@gowaway.elkw.de
Tel. 07152-43436 

Volkstanzgruppe "Kontras"

Die Volkstanzgruppe "Kontras" trifft sich freitags von 20 bis 21.30 Uhr, im Gartenstadt-Gemeindehaus
Ansprechpartnerin: Beate Mörk, Tel. 22693