Grüner Gockel - Umweltaktivitäten

Mit dem Begriff "Grüner Gockel" wird die Umwelt-bezogene Aktivität der Evangelischen Landeskirche in Württemberg bezeichnet: “Gockel” steht für Kirche, “grün” für Umwelt.

Der Grüne Gockel ist ein Programm, das in Anlehnung an das Umweltaudit nach EMAS (ein Programm der Europäischen Union) entwickelt wurde. Kirchengemeinden können ein solches Programm durchführen und sich so zu einer kontinuierlichen und dauerhaften Verbesserung ihres Handelns für die Bewahrung der Schöpfung verpflichten. Die erfolgreiche Durchführung wird durch Gutachten überprüft.

Unsere Kirchengemeinde hat sich seit 2004 mit diesem Projekt befasst und im Sommer 2006 ein wichtiges Teilziel erreicht: Die erfolgreiche Umweltprüfung der Gemeinde durch einen Gutachter im Mai und die Verleihung der Zertifikate „EMAS" und „Grüner Gockel" im September 2006.

Ein wichtiges Umweltprojekt hat unsere Gemeinde auf dem Haus der Begegnung realisiert: Ein Solardach zum Gewinnen elektrischer Energie. Näheres finden Sie auf der Seite "Sonnestrom vom Haus der Begegnung".