Grußwort von Prälat Dr. Christian Rose aus Reutlingen

Die Stadtkirche Leonberg und die Michaelskirche in Eltingen gehören zu den ältesten steinernen Zeugnissen der Geschichte der Bürgergemeinde in Eltingen und Leonberg. Sie erzählen von Menschen, die hier seit Jahrhunderten gelebt
haben.

So ist es erfreulich, wenn sich Bürgerinnen und die Stadt auch heute für den Erhalt ihrer Bürgerkirchen einsetzen.

Die Wände dieser alten Gotteshäuser hallen wider von den Gebeten, die in ihnen vor Gott gebracht wurden, sie zeugen von den Predigten, die in ihnen gehalten wurden, und von der Kirchenmusik, die in ihnen erklungen ist. Die Kirche wird heilig mit jedem Kind, das darin getauft, jedem Jugendlichen, der darin eingesegnet, jedem Paar, das darin getraut, jedem Toten, der darin betrauert wird. Viele sind durch ihre Lebensgeschichte mit diesen Kirchenräumen verbunden. So kann ein Kirchenraum zum Kraftort für Besinnung und Ermutigung, ja, zum Anker für die Seele in schnelllebiger Zeit werden und das über die Grenzen der Christengemeinde hinaus.

Auch dafür wünsche ich beiden Kirchengebäuden viele Freunde
und Förderer.

Ihr Dr. Christian Rose
Prälat, Reutlingen