Gemeinsame Stiftung Michaelskirche Eltingen und Stadtkirche Leonberg

Die spätgotische Michaelskirche Eltingen und die aus der Übergangszeit von der Romanik zur Gotik stammende Stadtkirche Leonberg sind seit vielen Jahrhunderten der Mittelpunkt des kirchlich-religiösen Lebens in Eltingen und Leonberg.
Über die Konfessionsgrenzen hinweg sind diese beiden denkmalgeschützten Kirchen für viele Bürgerinnen und Bürger ein Zeichen der gemeinsamen Verwurzelung im christlichen Glauben. Mit ihren charakteristischen Kirchtürmen prägen sie das Stadtbild und sind identitätsstiftend für die ganze Stadt. Beide
Kirchen sind deshalb schützenswert.
Um die Michaelskirche Eltingen und die Stadtkirche Leonberg auf Dauer zu erhalten und das Leben in diesen beiden Kirchen zu gestalten, beabsichtigt die Gesamtkirchengemeinde Leonberg eine „Gemeinsame Stiftung Michaelskirche Eltingen und Stadtkirche Leonberg“ zu gründen – gemeinsam mit Ihnen!
Die Evangelische Gesamtkirchengemeinde Leonberg tut diesen Schritt in der festen Hoffnung, dass viele Bürgerinnen und Bürger die Stiftung nach ihren Möglichkeiten finanziell unterstützen, weil ihnen ihre Kirchen am Herzen liegen.
Was einst von den Bürgerinnen und Bürgern von Eltingen und Leonberg unter großen Mühen erbaut worden ist, darf nicht verloren gehen, sondern muss für die Zukunft bewahrt werden. Nur gemeinsam kann diese Aufgabe gemeistert werden

Stiftungszweck

Der Stiftungszweck wird erfüllt durch die finanzielle Förderung der Bauunterhaltung an der Michaelskirche Eltingen und der Stadtkirche Leonberg.

Dazu dient das Grundstockvermögen, das die Stiftung einrichtet. Der Vermögensgrundstock als solcher bleibt dauerhaft erhalten, so dass immer wieder Erträge (Zinsen) zur Verfügung stehen.

Ein weiterer Zweck ist die Erhaltung und Neuanschaffung von Ausstattungsgegenständen dieser Kirchen, insbesondere Orgelneubau und -unterhaltung und die Förderung des kirchlichen und kulturellen Lebens in den Kirchen. Dazu dient das Verbrauchsvermögen, das ebenfalls von der Stiftung eingerichtet wird. Das Verbrauchsvermögen darf je nach Bedarf verwendet werden.