Liebes Hochzeitspaar!

Wir freuen uns, dass Sie sich in unserer Michaelskirche trauen lassen wollen. Damit dieser Gottesdienst für alle Beteiligten in guter Erinnerung bleibt, bitten wir, die folgenden Hinweise zu beachten. Bei einigen Punkten ist es wichtig, dass Sie auch Ihre Gäste entsprechend informieren. Wenn Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich gerne an uns.

Gottesdienst

Bevor Sie sich verbindlich bei uns anmelden, sollten Sie Ihren Termin mit dem für Sie zuständigen Pfarrer bzw. der Pfarrerin (Wohnortprinzip) abstimmen. Grundsätzlich können nur ordinierte evangelische Geistliche die Traugottesdienste in unserer Kirche leiten – Ausnahmen benötigen einer gesonderten Genehmigung. Ihre Wünsche zur Gestaltung des Gottesdienstes besprechen Sie bitte mit ihm oder ihr. Während des Gottesdienstes darf – entsprechend der landeskirchlichen Ordnung - nicht fotografiert werden. Ausnahmen sind mit dem/der Pfarrer/Pfarrerin und der Mesnerin zu besprechen. Außerdem weisen wir darauf hin, dass sich bei der Gestaltung des Gottesdienstes nur Kirchenmitglieder (nach Absprache mit dem/der Pfarrer/-in) beteiligen können.

Blumenschmuck

Für den Blumenschmuck sind Sie selbst verantwortlich. Sollten mehrere Trauungen an einem Samstag sein, empfiehlt sich eine Absprache der Paare wegen der Möglichkeit der Kostenreduzierung durch einen gemeinsamen Blumenschmuck. Auf Nachfrage und mit dem jeweiligen Einverständnis würden wir Ihnen die Kontaktdaten anderer Brautpaare mitteilen bzw. Ihre für diesen internen Gebrauch weitergeben. Es ist ein schöner Brauch, dass der Blumenschmuck am darauffolgenden Sonntag die Kirche schmückt. Wir bedanken uns an dieser Stelle dafür!

Blumenschmuck an den Bankreihen (11 Bänke auf jeder Seite)

Bitte verwenden Sie keine Klebestreifen und auch keine Nägel oder Reißnägel. Blumen können mit Schleifen befestigt werden. Ihr Florist bzw. Ihre Floristin wird Sie in diesen Fragen beraten und hat in der Regel auch bereits Erfahrungen mit unserer Kirche.  

Blumen streuen

Aus verschiedenen Gründen ist das Streuen von Blumen, Reis u.a. in der Kirche und auf der Treppe untersagt. Notwendige Reinigungsarbeiten müssen wir Ihnen ansonsten in Rechnung stellen.

Sektempfang

Gerne können Sie im Anschluss an Ihre Trauung einen Sektempfang vor der Kirche planen. Die Vorbereitung und Durchführung obliegt Ihrer eigenen Verantwortung. Die Räumlichkeiten des Gemeindehauses sowie der Dienst unserer Mesnerin, Frau Witke, können nach Absprache und Verfügbarkeit mit kostendeckenden Gebühren in Anspruch genommen werden. Weitere Informationen erhalten Sie im Gemeindebüro (Frau Ziegler, Tel. 43171).

Die Kosten

Das Gottesdienstopfer bei Trauungen ist für die Erhaltung und Gestaltung der Michaelskirche bestimmt.

Bei Trauungen von Paaren, die außerhalb der Gesamtkirchengemeinde Leonberg wohnen, erheben wir einen Unkostenersatz von zurzeit 250,- EUR in der Heizperiode (Oktober – Mai) und 200,- EUR in der heizfreien Zeit (Juni – September). Die Rechnungsstellung erfolgt schriftlich. In diesem Betrag ist auch der Dienst der Mesnerin sowie der Organistin enthalten. 

Für evangelische Gemeindeglieder aus Leonberg übernimmt die Kirchengemeinde die Kosten für Mesnerin und Organistin. Falls aufgrund besonderer Wünsche (Proben o.ä.) zusätzliche Kosten entstehen, werden diese in Rechnung gestellt.

Zeiten

Zu den unten genannten Uhrzeiten finden in der Michaelskirche die Trauungen statt:  

  • 11.00 Uhr
  • 12.30 Uhr
  • 14.00 Uhr
  • 15.30 Uhr
  • 17.00 Uhr

Bei mehreren Trauungen werden Folgetermine vereinbart, also: 12.30 Uhr und dann 14.00 Uhr. Wir wünschen Ihnen schöne Vorbereitungen und einen gesegneten Tag!